Werte und Normen im Primarbereich

 

Mit Beginn des Schuljahres 2017/18 startete das Land Niedersachsen erstmalig die Erprobung des Fachs Werte und Normen in der Grundschule. Daran nahmen zehn ausgewählte Grundschulen teil, in denen wöchentlich zwei Stunden Fachunterricht erteilt wurden. Parallel dazu erhielten die unterrichtenden Fachlehrkräfte (Sekundarbereich I) eine einjährige Qualifizierung für die Grundschule durch das NLQ. Die Auswertung der Evaluationsergebnisse bestätigte der ersten Staffel eine erfolgreiche Erprobung und Qualifizierung.

 

So konnte zum Schuljahresbeginn 2018/19 die 2. Staffel der Erprobung beginnen. 40 Schulen des Landes Niedersachsen, zehn pro Regionalabteilung jeder Landesschulbehörde, erproben nun in einer zweijährigen Phase Werte und Normen in der Grundschule. Anders als in der 1. Staffel unterrichten nun fachfemde Grundschullehrkräfte Werte und Normen. Die dafür nötigen Kompetenzen erwerben sie in der zweijährigen Weiterbildung durch das NLQ, das die Erprobung auch weiterhin konzeptionell steuert.

 

Werte und Normen soll 2025 ordentliches Unterrichtsfach an Grundschulen werden

Nach Planungen des Niedersächsischen Kultusministeriums soll Werte und Normen als Alternative zum konfessionellen Religionsunterricht zum Schuljahr 2025/2026 nun auch im Primarbereich als ordentliches Unterrichtsfach eingeführt werden. Von 2021 bis 2025 soll es eine sogenannte Übergangsphase geben, in der das Fach, beginnend ab Jahrgang 1, aufsteigend an jeweils 400 Grundschulen pro Schuljahr eingeführt wird. Nähere Informationen sind der Pressemitteilung des Kultusministeriums vom 30.10. 2019 zu entnehmen:

Link zur Pressemitteilung des Kultusministeriums:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/werte-und-normen-soll-2025-ordentliches-unterrichtsfach-an-grundschulen-werden-182148.html

Stand: 17.02.2020

Zugang zur nline-Plattform (Erprobungslehrkräfte)

Weiterbildung Werte und Normen

Verantwortliche für die Qualifizierung

Dr. Silke Cohrs

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln